126AAA – Die Weisheitsbücher – Oder: Wie führe ich ein gutes Leben?

Die heutige Folge ist das Resultat meines ersten Wunschthemas!
Es geht um die Weisheitsbücher: Sprüche, Prediger und Hiob!
Uns werden drei Perspektiven auf das Leben, auf das Leid und auf die Segnungen unseres Lebens vorgestellt. Wie sollen wir leben? Welche Entscheidungen führen zu Erfolg und Glück? Und warum geht es oft auch gerade den Menschen schlecht, die gut und freundlich sind?

Die Impulse hierfür habe ich direkt aus einem großartigen Video:
https://www.youtube.com/watch?v=Gab04dPs_uA&list=PLH0Szn1yYNeeKPNIy7YXjO3MGD8h8ifhr
https://thebibleproject.com/

 

093AAA – Freier Wille – ja oder nein? Prädestination und andere Lehren der Christenheit

Sicherlich bist du schon vielen Menschen begegnet, die versucht haben, dich von ihrer Sichtweise zu überzeugen. Oftmals haben sie auch viele Gründe für ihre (neuen) Erkenntnisse.
Gerade wenn es sich um Auslegungsfragen der Bibel handelt kann es für uns als Nicht-Theologen schwierig sein, zu einer standfesten Überzeugung zu gelangen.
Dabei sollten diese auch Auswirkungen auf unser Leben haben, die zu guten Entscheidungen führen.
Anhand der Lehre des Calvinismus und der Prädestinationslehre stelle ich ein paar Fragen vor, die in solchen Zeiten der Unsicherheit und des Zweifels eine Hilfe sein könnten:

1) Welche Auswirkung hätte (hat) dieser Glaubenssatz auf mein Leben?
Was macht dieser Satz mit mir? Und wie verändert er meine Sicht auf andere?
2) Gibt es Bibelstellen und Verse, die gegen (für) diesen Glaubenssatz sprechen?
3) Wie haben bestimmte Personen aus der Bibel vermutlich gedacht? Haben sie das auch geglaubt?

090AAA – Eine Schlange, die sprechen kann und die zarteste Versuchung, die zur tödlichsten Folge führt! 3(4)

Es ist nicht die schönste aller Geschichten, doch sie berichtet eindrücklich von den einzelnen Phasen von Versuchungen. Außerdem lernen wir, welche Sichtweise notwendig ist, um solche Fallen zu umgehen und es geht um den unstillbaren Hunger des Menschen nach Wissen.

Kurzzusammenfassung:
* Die Schlange steht für den Teufel!?!
* Wie wir beginnen etwas zu wollen, was wir nicht brauchen: Oder satte Menschen, die hungrig gemacht werden.
* Der Charakter Gottes wird in Frage gestellt. – Offensichtlich gönnt Gott euch nichts!
* Wie sich unsere Wahrnehmung (unseren inneren Bilder/Vorstellungen) durch Umstände/ Stimmen/ einem „Versprechen“ verändert werden kann.
Auf einmal wird die – vorher eher unscheinbare Frucht so richtig verlockend.
`* Big brother is watching you! – Oder doch nicht? Dem Menschen ist die Gegenwart Gottes nicht bewußt, als sie ihre eigenen Wege gehen.
* Wenn wir uns auf unsere Werte fokussieren – und diese „vor Augen halten“, sind wir unverwundbar gegenüber unguter Verlockungen.
* Ihr werdet Gut und Böse voneinander unterscheiden können. Obwohl die Menschen nicht wissen, was das bedeuten soll, ist die Neugierde geweckt. Und diese Neugier wirkt wie eine eigenständige Kraft, so dass ein weiteres Anpreisen der Frucht (seitens der Schlange) nicht nötig ist.
* Eva ist der Meinung, den Gral der Weisheit gefunden zu haben.
* Der Mann ist bei ihr – spielt jedoch eine ausgesprochen passive Rolle.

Aufgabe der Woche:
* Achte einmal darauf, wie Versuchungen bei dir „greifen“. Welche Bilder, Stimmen, Gefühle begleiten dich bei der „Suche“?
In welchen Umständen, Zeiten, Orten bist du am ehesten bereit, schlechte Entscheidungen zu treffen?

060AAA Meine Gedanken zum Überlebenskampf von Eva Maria Admiral – Buchrezension

Eine richtige Rezension ist es eigentlich nicht – doch heute teile ich ein paar Zitate aus ihrem Buch mit euch.

Themen, die ich dabei anschneide sind:
– Warum schriftliche Kommunikation zu Missverständnissen führen kann
– Überflieger und deren inneren Kämpfe
– Offenheit für fremde Argumente
– Warum wir keine Menschen finden, die auf unserer “Wellenlänge” sind
– der Einfluss des Glaubens beim Treffen von Entscheidungen

059AAA – Interview mit André! – Mein Mann erzählt aus seinem Leben. …..

Dieses Interview habe ich bereits vor längerer Zeit aufgenommen –
und jetzt wird es aber Zeit es zu veröffentlichen!

Wer unseren englischen Podcast:  A-Team-Parenting-Podcast noch nicht kennt (siehe: http://ateam.rocks) kann uns hier als Team kennen lernen.

André erzählt uns, wie er nach einer längeren Pause Gott neu begegnet ist.
Er sagt uns, was sein Alltag mit Gott zu tun hat, warum es sich lohnt dankbar zu sein und was das Ganze mit einem Schaf und dessen Hinterlassenschaften zu tun hat.